Kundengruppe: Gast
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller
Verlag Christliche Innerlichkeit
Mehr Artikel »

Die Welt steht in Flammen

Die Welt steht in Flammen
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: 3-4 Tage
GTIN/EAN: 978-3-901797-51-4
Hersteller: Verlag Christliche Innerlichkeit
4,00 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten



  • Details
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

Broschüre zur Ausstellung

Vorwort

Das Gedenkjahr 1945 – 2015 ist auch für die Kirche Anlass, kritisch über ihre Haltung zum NS-Regime nachzudenken. Wolfgang Neugebauers Plädoyer dafür, den Widerstand in Österreich nicht zu glorifizieren, aber auch nicht kleinzureden, trifft auch auf die Kirche zu.
 

Tatsächlich war die Institution Kirche „Opfer und Komplize“ zugleich (Ernst Hanisch). Sie blieb einerseits weltanschaulicher Gegner und hatte im Rahmen des NS-Kirchenkampfes viele Verluste zu erleiden (6 große Stifte und Klöster wurden aufgehoben; 188 weitere kleine Klöster und 5 Klosterfilialen und rund 1.400 katholische Bildungsstätten, Heime und Schulen fielen dem NS-Wahn zum Opfer). Gerade die Orden betrachtete das Regime als den militanten Arm der Kirche. Andererseits arbeitete die Kirche mit dem nationalsozialistischen Staat stets loyal zusammen. Stimmen gegen den Antisemitismus kamen spät oder bleiben überhaupt aus.
 

Hunderte österreichische Priester, Ordensleute oder einfache Gläubige, die ihrer christlichen Grundeinstellung und ihrer Zivilcourage folgten, kamen mit dem NS-Regime in Konflikt. „Es ist eine Tatsache, dass die Hierarchie nie jemanden ermuntert hat, aktiven Widerstand zu leisten. Wer gegen das Regime auftrat, ob als Laie oder Kleriker, tat das aus eigener Verantwortung“ (Maximilian Liebmann). Die Bilanz: 24 Priester wurden von den NS-Schergen zum Tod verurteilt und hingerichtet, mehr als 300 Priester wurden des Landes verwiesen, 1.500 Geistliche wurden mit Predigt- und Unterrichtsverbot belegt.
 

Die Ausstellung „Die Welt steht in Flammen“ (Zitat aus den Werken der hl. Teresa von Avila) greift zwei Anlässe auf: das Gedenkjahr 1945 – 2015 zum Ende des Zweiten Weltkriegs sowie das von Papst Franziskus ausgerufene „Jahr des geweihten Lebens“.
 

Die Ausstellung zeigt exemplarisch 32 österreichische Priester, Ordensleute und ChristInnen, die MärtyrerInnen bzw. Opfer von Hass und Diktatur geworden sind. Die Biografien zeugen von tiefer persönlicher Spiritualität und machen einmal mehr deutlich, dass christlicher Widerstand das Ergebnis von Zivilcourage war und nicht amtskirchlich unterstützt oder gefördert wurde, obwohl zu erkennen war, dass eine konsequente Verfolgung der ChristInnen durch das Regime offensichtlich geplant wurde.
 

Kuratoren:

Provinzial P. Dr. Roberto Maria Pirastu OCD (Wien)

DDr. Helmut Wagner (Linz)

 

 

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Der Himmel ist in mir / Gesammelte Werke der sel. Elisabeth von der Dreifaltigkeit Bd. 1
In diesem ersten Band der gesammelten Werke Elisabeths finden wir neben einer Biographie einige kleinere Schriften, die von Bedeutung sind, um ihre religiöse Entwicklung zu sehen.
Lieferzeit: 3-4 Tage
13,30 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Gitter trennen nicht / Gesammelte Werke der sel. Elisabeth von der Dreifaltigkeit, Bd. 2
Der zweite Band der gesammelten Werke beinhaltet Briefe, die Elisabeth im Karmel schrieb. Die Lektüre ermöglicht es, die spirituellen Akzente, die Elisabeth setzte, kennenzulernen.
 
Lieferzeit: 3-4 Tage
13,30 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Sehnsucht und Alltag /Gesammelte Werke der sel. Elisabeth von der Dreifaltigkeit, Bd. 3
Die Sehnsucht nach Gott ist nicht ein Weg, den Alltag zu vergessen, sondern der Motor, der uns hilft, den Spuren Gottes in der Monotonie des Lebens zu folgen, in der Hoffnung, eines Tages bei Ihm zu sein. Dies will uns der dritte Band der Gesammelten Werke Elisabeths von der Dreifaltigkeit deutlich machen.
Lieferzeit: 3-4 Tage
13,30 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Ich will Gott ausstrahlen - Das Leben des P. Jacques. Ein Karmelit in Mauthausen-Gusen.
Der französische Karmelit P. Jacques wird von der Gestapo verhaftet, weil er jüdische Kinder getarnt in seine Schule aufgenommen hatte. Ein faszinierendes Leben und ein ermutigendes Zeugnis für die Wahrheit.
Lieferzeit: 3-4 Tage
Unser bisheriger Preis 9,80 EUR Jetzt nur 7,00 EURSie sparen 29% / 2,80 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
Übersicht   |   Artikel 2 von 3 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »